Im November 2015 wurde das Highspeed-Kabelroutermodem Connect-Box Compal CH7465LG des Herstellers Compal vorgestellt. Dieses Gerät verfügt über ein besseres WLAN mit 2,4 und 5 GHz parallel sowie eine Internet-Geschwindigkeit im Upload von bis zu 20 Mbit/s und ein Download (LAN) von bis zu 400 Mbit/s sowie die Möglichkeit zum Umschalten auf reinen Bridge-Modus. Es war der Nachfolger des TC7200 des Herstellers Technicolor. [98] I applied for Internet at unitymedia on Mai 29th and I still don`t have it. I cannot even reach their customer service as the waiting time is very very very long and they refuse to speak English.They send me bills each month and getting payed for it without even doing the installation of the cables to my apartment. VERY POOR SERVICE. THE WORST INTERNET PROVIDER I EVER SAW Zusätzlich zum HFC werden Geschäftskunden auch vereinzelt reine Fibre-Anschlüsse angeboten. Hierbei sind bis zu 10.000 MBit/s (10 GBit/s) sowohl im Download als auch im Upload möglich. Hierfür werden neue Glasfaser-Verbindungen bis zum jeweiligen Kunden verlegt. Seit Ende 2017 arbeitete das Unternehmen an der Einführung des DOCSIS 3.1-Standards, um Datenraten von bis zu 10 Gbit/s im Downstream und 1 Gbit/s im Upstream zu erreichen. [99] In Bochum, Frankfurt, Düsseldorf, Köln, Mannheim und Heilbronn wurde damit begonnen in Verbindung mit DOCSIS 3.1 und einer FRITZ! Box 6591 Cable 1 Gbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload anzubieten. [100] Geschäftskunden konnten außerdem reine Internet-Tarife buchen, wodurch ein Hitron CGNv4-Modem zum Einsatz kommt, das i.

d. R. kein eigenen Routing-Funktionen beinhaltet. Hierdurch sind technisch bedingt keine Telefon-Dienste über das Modem verfügbar, alternativ kam eine FRITZ! Box 6490 Cable inklusive Telefonie zum Einsatz. Hierbei werden Geschwindigkeiten im Download von bis zu 600 Mbit/s und ein Upload von bis zu 20 Mbit/s angeboten. I can only fully support what some of the other contributors have said on the aspect of customer service. It is appalling. My experience:-Unity Media was overcharging me for a “Kabelanschluss”, cable television, which I had not ordered for over a year.